So kann’s gehen: Endlich ist es den beiden Freunden Flo und Marcel gelungen, ein Date mit zwei hübschen Unterwäsche-Models zu bekommen. Man will sich in der angesagten Disco Spy treffen. Doch Flo und Marcel werden vom Türsteher nicht hereingelassen. Außerdem plagt Marcel das schlechte Gewissen. Er hat schließlich eine feste Freundin...

Und wieder einer jener unnötigen Späße, in dem Männer Mädels flachlegen wollen, stattdessen aber in einige Turbulenzen geraten. Simon Verhoevens Regie-Debüt ist zwar gekonnt umgesetzt, doch leider taugt die Story nichts. Da helfen auch die passablen Leistungen von Ken Duken und Bruder Luca Verhoeven wenig.