Gleich auf 102 Dalmatiner hat es diesmal die böse Cruella Del Vil abgesehen. Zwar hatte sie einst geschworen, die süßen Welpen in Ruhe zu lassen, doch ihre Leidenschaft bricht erneut aus. In dem finsteren Moniseur Le Pelt findet sie einen Verbündeten ...

Die Fortsetzung der erfolgreichen Komödie "101 Dalmatiner", die Stephen Herek 1996 inszenierte. Diesmal saß Kevin Lima ("Tarzan") auf dem Regiestuhl, und heraus kam ein vor Boshaftigkeit und Rührseligkeit strotzender Kinderfilm, der besser kein Vorbild für die junge Kinogeneration sein sollte. Nervtötend einmal mehr Glenn Close als falsche Hexe und Kinokoloss Gérard Depardieu hat nie schlechter gespielt als hier.