Ein Zeitungsverkäufer beweist Zivilcourage, als er einen Selbstmörder aus der Seine rettet. Damit hat er sich allerdings keinen Gefallen getan. Ohne es zu ahnen, gerät er in eine tödliche Intrige ...

In dem spannenden Thriller von Gilles Grangier ("Gas-Oil", "Der Herr mit den Millionen") ist der ehemalige Ringer-Europameister Lino Ventura in einer seiner frühen Rollen zu sehen. Hier deutet sich bereits an, was später zu einem Markenzeichen Venturas wurde: die Verkörperung des einsamen Helden, den man schon aus "Wenn es Nacht wird in Paris" (1951) kennt. Diesmal ist Ventura allerdings der menschenfreundliche, aber dennoch rauhbeinige Zeitungsverkäufer, der durch seine Hilfsbereitschaft in die Bredouille gerät.

Foto: SWR/Degeto