Als Mike 1989 seinen Schulabschluss macht, scheint ihm eine wunderbare Karriere als Football-Star bevor zu stehen. Obwohl ihm offenbar die Mädchen zu Füßen liegen, entscheidet sich Mike komplett anders: Er will ein Leben mit seiner Freundin Scarlett. Denn die ist von ihm schwanger. 20 Jahre später ist es um das Leben von Mike wenig gut bestellt, denn die Ehe ist zerbrochen und sein Job belanglos. Kurz: sein Leben ist ein einziger Scherbenhaufen. Dann geschieht das Unfassbare: Mike findet sich im Körper wieder, den er als 17-Jähriger hatte. Wird er die zweite Chance nutzen und diesmal richtig handeln?

Und wieder eine Art Körpertausch-Geschichte (diesmal freilich der End-Dreißiger im Jugendkörper), die man in ähnlicher Form schon zigfach gesehen hat und eigentlich nicht noch einmal sehen wollte. Sänger Zac Efron ("High School Musical") beweist hier sein schauspielerischen Unvermögen, die Gags sind unterdurchschnittlich schlecht und die Geschichte schlicht und langweilig. Da stellt sich schnell ein Gähn-Effekt ein.

Foto: Warner