Stressiger Abend für Jack Bauer, einen Agenten der Anti-Terror-Einheit CTU: Seine halbwüchsige Tochter Kimberly hat sich unerlaubt aus dem Staub gemacht. Aber noch ehe er sich auf die Suche nach ihr machen kann, wird er dringend ins Büro zitiert, denn Terroristen planen einen Anschlag auf Senator David Palmer. Das hat natürlich höchste Priorität...

Insgesamt 24 einstündige Folgen, die an zwölf Abenden jeweils im Doppelpack gezeigt werden, drehen sich in der Summe exakt um einen bewegten Tag im Leben des CTU-Agenten. Das ausgefallene Format, das u.a. mit Bildschirm-Splitting arbeitet, um die Handlungsstränge zu bündeln und zusammenzuführen, entpuppte sich in den USA als Erfolg. Die Einschaltquoten brachen alle Rekorde und es hagelte Auszeichnungen: Insgesamt zehn Mal war die Serie 2002 für den Emmy nominiert und konnte den Fernseh-Oscar tatsächlich in den Kategorien Drehbuch und Kameraarbeit erringen. Golden-Globe-Nominierungen gab es insgesamt fünf. Aber nur Hauptdarsteller Kiefer Sutherland - immerhin - erhielt den Preis für seine darstellerische Leistung als leidgeprüfter Agent.