Es sieht so aus, als würde die Pechsträhne von Frank Faust einfach nicht enden wollen. Denn jetzt ist auch noch seine Freundin nach München abgehauen. So lässt sich Frank nur zu gerne auf einen Deal mit dem Teufel ein. Mephisto VII will ihm schließlich helfen, seine Freundin zurückzuerobern. Zu diesem Zwecke schleust er Frank als Promi in die Münchner Schickeria-Szene ein...

Nach seinem gelungenen Kinodebüt "Nur über meine Leiche" (1995) hat Rainer Matsutani eigentlich nichts Prickelndes mehr hervorgebracht. Nun legt er einen nervigen Faust-Klamauk der albernsten Sorte vor. Denn diese Neufassung des Goethe’schen Konzeptes hat weder Charme noch Verstand. Da können auch die albernen Gastauftritte zahlreicher Promis nichts retten.