Bei einem Polit-Gipfel im spanischen Salamanca wird ein Attentat auf den US-Präsidenten Ashton verübt. Um das Chaos perfekt zu machen, detonieren anschließend noch mehrere Bomben. Der Secret-Service-Mann Barnes steht nun enorm unter Druck und muss reagieren. Tatsächlich gelingt es ihm, in all diesem Chaos die Hintermänner ausfindig zu machen...

Regisseur Pete Travis erzählt die actionhaltige Geschichte tatsächlich aus unterschiedlichen Blickwinkeln und verdichtet dadurch das komplexe Geschehen. Auf den Spuren der TV-Serie "24" entfaltet sich ein Thriller, der zumindest in der ersten Hälfte den Betrachter in schieres Staunen versetzt. Danach häufen sich leider die Unglaubwürdigkeiten, um am Ende dann völlig zu versagen. Denn hier bremst der wahllos mordende Terrorist für Kinder! Dennoch: die Idee und die erste Hälfte sind grandios.

Foto: Sony Pictures