Ein einsamer Bergbauernhof in den österreichischen Alpen, ein letzter Vorposten menschlicher Zivilisation. Der Bauernbub Kaspar tötet seinen jüngeren Bruder Michael im Streit und verschweigt die Tat seinen Eltern. Michael kehrt aber unversehrt zurück und behauptet, von der Jungfrau Maria gerettet worden zu sein. Er erpresst Kaspar mit der Drohung, dessen Tat an die Eltern zu verraten. Für Kaspar beginnt eine Spirale des Albtraums aus dem es kein Entrinnen gibt.