Porträtiert wird hier der ungewöhnliche Theaterregisseur Robert Wilson, der wohl berühmteste unter den zeitgenössischen Theatermachern. Er brachte so außergewöhnliche Projekte wie etwa Tom Waits' "Black Rider" oder Philip Glass' "Einstein on the Beach" auf die Bühne. Der Texaner feierte 2006 seinen 65. Geburtstag.

Die Filmemacherin Katharina Otto-Bernstein hat den namhaften Künstler fünf Jahre mit ihrer Kamera begleitet und schuf so ein spannendes Porträt eines ungewöhnlichen Mannes zwischen introvertierter Person und extrovertiertem Theaterzauberer. Zu Wort kommen auch Wilsons Weggefährten wie etwa Sängerin Jessye Norman oder Minimal-Music-Komponist Philip Glass.

Foto: Kinowelt