Trucker JD Dawes, ein Kenner asiatische Zen-Lehren und virtuoser Kampfsportler, kommt in eine kleine, von Banditen beherrschte Stadt, um seinen Bruder zu befreien... Der brummige Trucker JD Dawes, ein virtuoser Kampfsportler und Kenner asiatischer Zen-Lehren, kommt in eine kleine, abgelegene Stadt, die von dem korrupten Sheriff Boles und einer Bande krimineller Rednecks beherrscht wird. Die besagten Bösewichte haben JDs Bruder Billy entführt und gefangengenommen, und JD ist gekommen, um ihn um jeden Preis aus den Klauen der Gangster zu befreien. Zwar scheinen die in der Übermacht zu sein, doch sie haben die Rechnung ohne die Härte und Kampfkunst von JD gemacht. Ganz ohne Waffen, nur im Vertrauen auf seine Stärke und seine Kampf-Lehren, tritt JD den Schurken der Stadt gegenüber - und räumt kräftig unter ihnen auf ...

Die Rolle des kämpfenden Trucker JD Dawes in diesem harten, auf bekannten Western-Motiven aufgebauten Action-Reißer war die erste Hauptrolle für den mehrfachen Karate-Weltmeister Chuck Norris. Seine Filmkarriere begann der "Walker, Texas Ranger"-Darsteller 1973 als Gegenspieler des Kampfkunst-Genies Bruce Lee in dessen Meisterwerk "Die Todeskralle schlägt wieder zu", in dem er sich als Erz-Schurke einen packenden Kampf mit Lee lieferte. Zuletzt war Chuck Norris auf der Kinoleinwand 1995 als reaktivierter Ex-Cop in dem Streifen "Top Dog" zu sehen. Don Hulette zeichnete bei "Chuck Norris: Action Forever" nicht nur als Regisseur, sondern zudem auch als Produzent und Komponist der Musik verantwortlich.