Mit dem Erreichen der Volljährigkeit und der Auszahlung ihres Erbes beauftragt Lucy Crale den belgischen Detektiv Hercule Poirot, den Mord an ihrem Vater Amyas Crale aufzuklären, für den ihre Mutter Caroline 14 Jahre zuvor unschuldig gehängt wurde ...

1943 veröffentlichte die britische Krimi-Bestseller-Autorin Agatha Christie ihren Roman "Five Little Pigs", in dem ihr Held Hercule Poiret wieder einmal einem Mörder auf die Spur kommt. 60 Jahre später nahm sich Regisseur Paul Unwin ("Der Preis des Verbrechens - Gefallener Engel" des Klassikers an, den er nach einer Drehbuchvorlage von Agatha-Christie-Spezialist Kevin Elyot ("Tod auf dem Nil") in Szene setzte. In der Rolle des liebenswerten wie scharfsinnigen Detektivs überzeugt David Suchet, der seit 1989 in mehr als 60 Episoden den kleinen Belgier mit dem lustigen Schnauzbart spielte (und damit die Nachfolge von Peter Ustinov antrat) und seit 2003 Mitproduzent der britischen Agatha Christie-Reihe ist.

Foto: MDR/NDR/ITV plc/Granada International