Carl Hamilton, Schwedens härtester und eigensinnigster Geheimagent, geht mal wieder eigene Wege. Diesmal kommt er seiner Kollegin und guten Freundin Ewa Tanguy zu Hilfe, als ihre Tochter entführt wird. Ein mächtiger Öl-Milliardär aus Saudi-Arabien steckt hinter dem Verbrechen. In seiner Wüstenfestung hält er das Mädchen, das er zur gläubigen Muslima umerziehen will, gefangen. Wegen seiner Ölvorräte halten sich die schwedischen Behörden zurück. Zu allem entschlossen plant der Agent deshalb mit einigen wenigen Waffengefährten einen Befreiungsschlag im Alleingang. Diesmal ist die Sache sehr persönlich, denn die kleine Nathalie ist Carl Hamiltons Patenkind ...

Nach seiner Premiere in "Agent Hamilton" (2012) schlüpfte der schwedische Ausnahme-Schauspieler Mikael Persbrandt hier zum zweiten Mal in die Rolle des des schwedischen James Bond. Geheimagent Carl Hamilton ist die Titelfigur der bislang 13-teiligen Krimireihe von Bestseller-Autor Jan Guillou, die allesamt Millionenauflagen erzielten und in 15 Sprachen übersetzt wurden. Der Schriftsteller und Journalist Guillou kennt sich aus in der Welt der Geheimdienste. Seine Recherchen und Artikel über die Aktivitäten des schwedischen Geheimdienstes und der CIA erregten nicht nur weltweit Aufsehen, sie brachten ihm auch eine Verurteilung zu zehn Monaten Gefängnis wegen Spionage ein. Davon verbüßte er fünf Monate in Einzelhaft. Diesen hochexplosiven zweiten Fall mit Persbrandt setzte Tobias Falk nach der 2008 erschienenen literarischen Vorlage, die hierzulande noch nicht veröffentlicht wurde, mit reichlich harter Action in Szene.



Foto: Ascot Elite