Kaum haben die Geschwister Sean und Jessie Barnes den Tod ihrer Mutter verarbeitet, als sie der nächste Schicksalsschlag trifft: Ihr Vater ist mit einem Sportflugzeug in den Bergen Alaskas abgestürzt. Weder von ihm noch von seinem Flugzeug gibt es eine Spur. Doch Sean und Jessie wollen nicht glauben, dass ihr Vater tot ist. Gegen jede Vernunft brechen sie auf, um ihn in der Wildnis zu suchen. Dabei hilft ihnen ein junger Polarbär, den sie aus denHänden von Wilderern befreien...

Auch wenn einige Wendungen in der Geschichte ziemlich unwahrscheinlich sind; die guten Kinderdarsteller und der putzige kleine Eisbär sorgen für gute Familienunterhaltung. Der Regisseur Fraser Clarke Heston ("Needful Things - In einer kleinen Stadt") ist übrigens der Sohn von Monumentalfilm-Legende Charlton Heston, der hier die Rolle eines gierigen Wilderers übernahm.

Foto: Concorde