Die hübsche Mandy Lane ist der Schwarm aller Jungs ihrer High School. Doch die Schöne lässt alle ihre Mitschüler abblitzen. Als sich der Sport-Beau Dylan bei einer Pool-Party an Mandy heranschmeißt, mischt sich der Einzelgänger Emmet ein - und kassiert prompt eine Abreibung. Allerdings rächt er sich, indem er Dylan überredet, von einem Dach in einen Pool zu springen. Als dieser dabei tödlich verunglückt, gerät Emmet noch stärker ins Abseits. Als sich Mandy von ihrer Clique zu einem Wochenende auf einer abgelegenen Ranch überreden lässt, geht dort bald der Sensenmann um...

Der Debütfilm von Jonathan Levine nervt gleicht von Beginn an. Ähnliche Teenie-Slasher-Filme gibt es zuhauf – und einige davon sind definitiv besser. Hier weiß der Zuschauer schon nach wenigen Minuten, was ihn erwartet. Und genau das bekommt er: Langweile!

Foto: Senator