Polizist Olaf Stern wittert seine Chance: Er will als verdeckter Ermittler in einer Großmarkthalle einen türkischen Gemüsehändler observieren. Unter dem Decknamen seines Kumpels Cem Yilmaz schleust sich Olaf als Türke geschminkt auf dem Großmarkt ein. Ohne zu wissen, wer sie ist, verliebt er sich dabei in Nihan, die Tochter des Gemüsehändlers Ismael. Nihan jedoch hat sich geschworen, dass für sie nur ein Landsmann in Frage kommt. Also spielt Olaf auch privat den Türken, so lange, bis es zum Eklat kommt...

Yasemin Samdereli inszenierte eine schwungvolle Krimikomödie, bei der bald die Liebesgeschichte in den Vordergrund tritt. Besonders gut: Hilmi Sözer als Olafs Kumpel und Witz-Rapper Bürger Lars Dietrich, der im Sommer 1996 mit "Sexy Eis" einen großen Hit landete, in Türkenverkleidung.