Der blinde Psychologe Tom Leschek (Hannes Jaenicke, Foto) wird zufällig Zeuge, wie ein schwer bewaffneter SEK-Polizist Amok läuft und sich in einem Supermarkt mit seiner Tochter verschanzt. Seine Exfrau wollte ihm an diesem Tag das Mädchen durch einen Gerichtsbeschluss wegnehmen lassen. Per Handy nimmt Leschek Kontakt mit der Einsatzleitung auf, die den Blinden in dieser Notsituation als Vermittler einsetzt, nach dessen psychologischer Einschätzung die Beamten den Zugriff auf den Amokläufer koordinieren.

Der spannende Thriller aus der Feder des Erfolgsautors Fred Breinersdorfer ("Sophie Scholl - Die letzten Tage", "Die Hoffnung stirbt zuletzt", "Der Hammermörder") überzeugt besonders durch die psychologisch vielschichtig gezeichneten Charaktere. In der Titelrolle überzeugt Hannes Jaenicke, und auch die weiteren Rollen sind mit Tobias Moretti und Renée Soutendijk hervorragend besetzt.

Foto: ARD/Degeto