Diane ist mittleren Alters, schön und arbeitet erfolgreich als Lektorin bei einem Verlag. Scheinbar glücklich lebt sie mit ihrer Familie in Paris, doch die Idylle trügt: Trotz aller Harmonie geht sie Hals über Kopf eine Affäre mit dem über 20 Jahre jüngeren Emilio ein. Der ist mit seiner charmanten stürmischen Art der Idealpartner für ein Liebesabenteuer. Diane verstrickt sich schnell in eine bedingungslos leidenschaftliche Affäre, versucht aber dennoch, den Schein der heilen Welt gegenüber ihrem Mann und den Kindern aufrecht zu erhalten, natürlich vergeblich. Als Emilio Diane verlässt, weil ihn ihre Leidenschaft überfordert, nimmt die persönliche Katastrophe ihren Lauf. Diane versinkt in Selbstmitleid um die verlorene Liebe und flüchtet sich in Alkohol, Halluzinationen und Verwahrlosung ...

Das Liebesdrama von Regisseurin Brigitte Roüan ("Hilfe, bei mir wird renoviert") besticht durch die glaubhafte Story und exzellent spielende Darsteller. Bemerkenswert: Brigitte Roüan führte nicht nur Regie, sondern schrieb auch am Buch mit und übernahm die Hauptrolle.

Foto: arte F