Vier Stunden Amsterdam! Der Schmelztiegel Europas in all seinen Facetten. Die Metropole, in die man zum Kiffen in die Coffee-Shops fährt (wenn man es denn dürfte), wo man die Nutten hinter ihren Glasfenstern wie im Supermarkt anstarrt, wo man die Grachten bewundert und die Vielfalt in den Straßen und deren Läden genießt.

Die ganze Welt scheint in der niederländischen Weltstadt zuhause zu sein. Der erfahrene Dokumentarfilmer Johan van der Keuken ("I love $") schildert seine Heimatstadt Amsterdam in ihrer unverwechselbaren Schönheit. Mit der Neugierde eines Fremden, der doch seine Kamera auf die wesentlichen Motive richtet und kein - noch so kleines - Detail auslässt. Alles in allem verspricht die Doku vier Stunden fesselndes Lokalprogramm und ein umfassendes Stadtporträt, das uns danach glauben läßt, wir wären dort gewesen. Und die, die schon dort waren, werden eine völlig neue Stadt entdeckt haben.