Im von der Revolution gebeutelten St. Petersburg des Jahres 1917 wird die achtjährige Prinzessin Anastasia aus den Händen ihrer Großmutter gerissen und verschwindet von der Bildfläche. Zehn Jahre später kommt Anastasia nach Paris, um ihre Identität herauszufinden. Zusammen mit dem liebenswerten Hochstapler Dimitri muss sie sich aber gegen den bösen Zauberer Rasputin durchsetzen ...

Mit diesem betont altmodischen - aber nicht übermäßig kitschigen - Zeichentrickfilm wollten Don Bluth und Gary Goldman den Disney-Studios Konkurrenz machen. Der Plan ging nicht ganz auf, aber der Film ist nett gemacht, wenngleich historisch extrem willkürlich und ungenau. Wegen der schreckerregenden Sequenzen mit dem dämonischen Rasputin ist dieser Film für Kinder unter sechs Jahren nicht geeignet.

Foto: Fox