Der sensible Tom Robinson Lee ist als Außenseiter an einer Internatsschule dem mitleidlosen Spott seiner Mitschüler ausgesetzt und findet auch bei seinem Vater kein Verständnis. Nur die Frau eines Lehrers bemüht sich einfühlsam um ihn und belastet damit ihre Ehe. Als der drangsalierte Junge seine Männlichkeit beweisen will, kommt es fast zu einer Katastrophe...

Meisterregisseur Vincente Minnelli verfilmte ein Bühnenstück von Robert Anderson, das nicht nur am Broadway Triumphe feierte, sondern auch in deutschen Theatern Furore machte. In seinem psychologischen Drama um einen latent Homosexuellen überzeugt Deborah Kerr in der weiblichen Hauptrolle als reife Ehefrau eines Lehrers. Deborah Kerr ist übrigens mit Hauptdarsteller John Kerr nicht verwandt. Die Kinoversion des Stoffes wurde leider etwas entschärft.