300 Jahre lang war Captain Dylan Hunt mit seinem Raumschiff Andromeda im Ereignishorizont eines schwarzen Loches gefangen. Als er von dem Rettungsschiff Eureka Maru befreit wird, findet er eine Welt vor, in der nichts mehr so ist, wie er es kannte...

Mit diesem Pilotfilm startet eine neue 22-teilige Science-Fiction-Serie, die auf Aufzeichnungen aus dem Nachlass des legendären "Star Trek"-Begründers Gene Roddenberry basiert und von Robert H. Wolfe ("Star Trek: Deep Space Nine") entwickelt wurde. Mit dem Science Fiction-Klassiker "Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All" den Robert Wise 1970 nach dem Roman von Michael Crichton drehte, hat er jedoch nichts zu tun.