Die 10-jährige Anne strotz nur so vor Energie und mag eher Wikinger als Prinzessinnen. Als mit Philipp ein neuer Mitschüler in ihre Klasse kommt, bringt Anne schnell in Erfahrung, dass er mit seiner Familie das gruselige Haus am Ende der Straße bezogen hat. Dennoch fühlt Anne, wenn sie ihm begegnet, schnell Schmetterlinge im Bauch. Doch anscheinend haben sich alle Mädchen in Philipp verliebt – auch die schöne Ellen, die meist alles bekommt, was sie will ...

Und wieder ein wunderbarer, weil einfühlsam erzählter Kinderfilm aus Skandinavien, der seine Protagonisten ernst nimmt und mit exzellenten Kinderdarstellern aufwartet. Die sensibel, oft witzig oder spannend und manchmal gar recht gruselig erzählte Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Bestseller der norwegischen Autorin Vigdis Hjort.



Foto: farbfilm