Shakespeare-Darsteller Morris Applebaum ist zwar schon alt, aber trotzdem noch recht lebenslustig. Dennoch will er nun selbstbestimmt sein Leben beenden. So lädt er seine drei erwachsenen Kinder ein. Die neurotischen Sprösslinge haben aber selbst Probleme ohne Ende ...

Regisseur Jeff Hare drehte diese recht bizarre, auf Filmfestivals gefeierte und ausgezeichnete Tragikomödie um eine chaotische Familie, die ganz auf Hauptdarsteller Peter Falk zugeschnitten ist, der in einer melancholischen Altersrolle glänzt. Im jüdischen US-Milieu angesiedelt, überzeugt neben Falk besonders die einstige Hollywood-Hoffnung Laura San Giacomo ("Sex, Lügen und Videos", "Pretty Woman") in der Rolle seiner Tochter Flo, und der seit Jahren ebenfalls eher abgetauchte Judge Reinhold kann auch mal wieder überzeugen.

Foto: ARD/Degeto