Jenny Hultins Team erhält einen alarmierenden Anruf aus den USA: Am Flughafen Newark wurde ein schwedischer Journalist ermordet in einer Besenkammer entdeckt. Die Methode der Tat weist auf den seit den Siebzigerjahren gesuchten "Kentucky-Mörder" hin. Anscheinend hat dieser nun die Identität seines Opfers angenommen und das Flugzeug bestiegen. In Kürze wird es in Schweden landen. Sofort bricht das Team zum Flughafen auf, aber es ist unmöglich, in der Gruppe der Ankömmlinge den Täter zu entdecken ...

Nach dem nicht immer überzeugenden Auftakt-Krimi "Arne Dahl - Misterioso" ist dies erneut die Verfilmung eines Romans von Bestseller-Autor Arne Dahl alias Jan Lennart Arnald. Dieses Mal muss es die Eliteeinheit mit einem grausamen wie brutalen Serienkiller aufnehmen, der seine Opfer mit Foltermethoden aus Zeiten des Vietnam-Krieges quält. Von Mani Maserrat nach dem ersten A-Gruppen-Roman "Ont blod" (1998) spannend und mit einigen Härten inszeniert, ist "Böses Blut" deutlich besser gelungen als "Misterioso". Ebenfalls 2012 entstand die Episode "Arne Dahl - Falsche Opfer".

Foto: ZDF/© Filmlance 2011/Johan Paulin