Seit über 30 Jahren spielt die "Peace Old Jazz Band" nahezu allabendlich im Peace Hotel in Shanghai. Bestehend aus sechs Musikern zwischen 53 und 93 Jahren, spielt die Combo ihr Jazz-Programm. Sicherlich nicht die beste Band der Welt, so aber zumindest die - sogar von den strengen Guinness-Buch-Juroren schriftlich bestätigt - älteste, gemessen am Durchschnittsalter. Die Filmemacher gingen dem Phänomen auf die Spur und beobachteten die Band-Mitglieder bei ihren Vorbereitung zum North Sea Jazz Festival in Rotterdam, der größten Veranstaltung ihrer Art in Europa ...

Die filmische Aufarbeitung des Themas ist nicht immer gelungen, kaum ein Musiktitel wird durchgespielt und nicht alle Nebensächlichkeiten haben Belang. Dennoch ist das Thema durchaus interessant, vor allem wenn die Musiker von ihren unterschiedlichen Werdegängen und Schicksalen erzählen, zumal der Jazz nun mal in China nicht unbedingt eine Tradition hat. Heute kann sich kaum jemand vorstellen, was es bedeutete, etwa zur Zeit der japanischen Besatzung oder der darauffolgenden Kulturrevolution seiner Lieblingsmusikrichtung treu zu bleiben und sich in der heute durch Öffnung und Globalisierung geprägten Welt zurechtzufinden.



Foto: Neue Visionen