Zwischen den beiden Freunden Charly und Chino kommt es zum Streit, weil Chino seine Freundin Lucia bei einem Drogendeal beteiligen will. Aber als Charly Lucia erst einmal sieht, ist er gleich hin und weg und alle drei landen gemeinsam im Bett. Doch der Deal läuft dann anders als geplant, denn Chinos Bruder, ein Drogenfahnder, taucht unerwartet auf. Charly kommt ins Gefängnis und Chino lässt sich ebenfalls als Fahnder anheuern. Das Ende der seltsamen Dreierbeziehung? Weit gefehlt...

Die etwas abstruse Dreiecksgeschichte verfügt zwar über gute Dialoge, doch einige Wendungen erscheinen schlichtweg unglaubhaft. Trotzdem bietet die manchmal recht krasse Mischung aus Liebesgeschichte, Gaunerstory und Komödie beste Unterhaltung.