Zwei jugendliche Autoknacker und eine ehemalige Kellnerin, deren Wege sich zufällig kreuzen, sind unterwegs durch Ostdeutschland. Nur einer von ihnen hat ein Ziel. Er will seinen Bruder finden, der untergetaucht ist. Aus der anfänglichen Zweckgemeinschaft der drei heimatlosen, verlorenen Jugendlichen entwickelt sich langsam eine Freundschaft...

Johannes Hebendanz lieferte mit diesem ungewöhnlichen Road-Movie sein Regiedebüt. Hier legte er vor allem Wert auf das allmählich wachsende Freundschaftsgefühl der drei jugendlichen Ausreißer.