Hugo ist ein Arbeitswütiger, der am Abend das perfekte, ruhig Heim vorfinden will. Doch seine Frau Ariane sieht das völlig anders, fühlt sich vom Mutter- und Hausfrauendasein mit kleinem Nebenjob ebenso gestresst. Deshalb stellt sie Hugo vor die Wahl: Entweder sie verlässt ihn, oder sie tauschen für ein Jahr die Rollen. Hugo stimmt notgedrungen dem Tausch zu. Doch beide haben sich den Alltag des anderen wesentlich einfacher vorgestellt ...

Es funktioniert leider nicht immer, wenn man zwei Stars verpflichtet und davon ausgeht, dass dies reicht, um einen guten Film zu produzieren. Diese Komödie geht direkt an der Prämisse zugrunde. Denn dass die Frau ohne Vorkenntnisse den Managerjob des Mannes übernehmen kann und darf, ist derart fern der Realität, dass der gesamte Rest nicht funktioniert. Aus dem Duo Dany Boon und Sophie Marceau hätte man durchaus mehr machen können, sogar müssen. So ist es leider nur eine weitere, nichts sagende Rollentausch-Komödie ohne Pfiff.

Foto: Movienet