Sebastian Gerber wird als Deutscher Botschafter von Irland nach Sambia versetzt, weil er sich auf dem diplomatischen Parkett Irlands mit seinem losen Mundwerk in die Nesseln gesetzt hat. Kaum hat der unkonventionelle Quereinsteiger afrikanischen Boden betreten, wird er schon auf Missstände aufmerksam: Seit Monaten stockt der Nachschub wichtiger Medikamente, die von der Bundesregierung subventioniert werden. Gerber kommt kriminellen Machenschaften auf die Spur ...

Eben noch ermittelte Walter Sittler als Kommissar Anders auf der schönen Insel Gotland ("Der Kommissar und das Meer - Schwarzer Engel"), verschlägt es ihn nun als charmanten wie intelligenten Diplomaten - wie so viele seiner Schauspiel-Kolleginnen - in diesem Politkrimi ins ferne Afrika. Regie führte Sigi Rothemund, der mit Sittler schon den Thriller "Lebenslang ist nicht genug" und drei Episoden der Krimi-Reihe "Ein Fall für den Fuchs" drehte. Auch wenn die Inszenierung gefällig ist, werden hier heikle Themen – ähnlich wie bei Mankells "Kennedys Hirn" – in eine unterhaltsame Geschichte verpackt, die natürlich wie so oft von dem gut aufgelegten Hauptdarsteller lebt.

Foto: ZDF/Joe Albias