Vincent ist ein Typ, der sein Leben offenbar genießt. Er ist wochenlang auf Geschäftsreisen, erzählt aber seiner Familie nur wenig von seinen Erlebnissen. Denn eigentlich ist Vincent schon längere Zeit arbeitslos, konnte dies aber bislang seiner Familie nicht erklären. So verstrickt er sich mehr und mehr in einem Lügenkonstrukt. Um weiterhin flüssig zu sein, betrügt Vincent sogar seine Freunde, die ihm ihr Erspartes für dubiose Investitionen anvertrauen ...

Laurent Cantet ("Die Klasse", "Ressources humaines") drehte ein Drama über gesellschaftliche Zwänge und soziale Missstände. Dank der gradlinigen Inszenierung und der realistischen Darstellung kommt das Ganze auch glaubhaft rüber.

Foto: Alamode