Werfteigner Fourchaume feuert im Eifer eines desaströsen Stapellaufs seinen Schiffsbauingenieur André Castagnier. Dumm nur, dass dieser gerade mit einem eigens konstruierten Boot eine prestigeträchtige Regatta gewonnen hat. Nun setzt er alles in Bewegung, Castagnier wieder an Bord zu holen ...

Regisseur Robert Dhéry, der seinen Schauspielkollegen Louis de Funès schon in seiner Komödie "Der tolle Amerikaner" (1961) besetzt hatte und mit ihm in zahlreichen Filmen vor der Kamera stand (man denke nur an "Die Knallschote"), inszenierte diesen spaßigen Reigen mit de Funès in Topform. Höhepunkt: eine ebenso wilde wie groteske Verfolgung, die zu unglaublich verrückten Situationen führt, bis Balduin seinen Konstrukteur schließlich als Teilhaber an der Schiffswerft zurückgewinnt. Damit sind allerdings noch keine Probleme gelöst, denn der nächste Stapellauf steht bevor ...

Foto: Kinowelt