Die Galeristin Maren Liptau lebt seit mehreren Jahren mit dem Psychologen Jürgen Kest zusammen. Kests Tochter Saskia ist mit Angelos, einem jungen griechischen Musiker, eng befreundet. Da geschieht etwas Unerwartetes: Angelos interessiert sich heftig für die 15 Jahre ältere Maren, die sein Werben zunächst empört zurückweist. Doch bald entbrennt eine hitzige Leidenschaft zwischen dem ungleichen Paar, die alle bisherigen Beziehungen völlig durcheinander bringt.