Drei unterschiedliche Charaktere jagen einer gemeinsamen Illusion hinterher: Geld - egal wo, egal wie, egal wann. Da ist zum einen Isabel Harris, eine intelligente und attraktive Frau in den besten Jahren, die mit einer Lebenslüge zu kämpfen hat. Sie kann sich mit dem Älterwerden nicht abfinden, bis sie den jungen Antonio kennenlernt. Die Dritte im Bunde ist Isabels Therapeutin Ana Alonso. Was Isabel nicht weiß: Antonio schmiedet hinter ihrem Rücken gemeinsam mit Ana ein Komplott gegen sie...

Rafael Moléon, einer der bekanntesten Regisseure Spaniens, gelang ein intelligenter Psychothriller. Carmen Maura und Antonio Banderas gehörten beide - ebenso wie Victoria Abril - lange zum festen Schauspielerstamm von Kult-Regisseur Pedro Almodóvar und standen bereits gemeinsam in Filmen wie "Das Gesetz der Begierde", "Matador" und "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" vor der Kamera.