So kann's gehen: Da stürzen bei einer Flugzeugkatastrophe die jeweiligen Ehepartner von Polizist Dutch Van Den Broeck und von der Kongressabgeordneten Kay Chandler in den Tod und kurz darauf stellt sich auch noch heraus, dass die Abgestürzten zu Lebzeiten ein Verhältnis miteinander hatten. Diese schockierende Wahrheit führt aber die beiden Hinterbliebenen immer näher zusammen ...

Zugegeben, das Ganze ist schon professionell gemacht - nur in "Havanna" war Pollack dilletantisch - und den unbedarften Kinogänger mag die Story auch noch rühren, doch hier wurde wieder einmal triefend dicker Schmalz aufgetragen, dass man ab und zu fast schon vermuten könnte, es handele sich um eine Persiflage. Aber weit gefehlt: Alles ist ernst gemeint.