Ben ist ein lustiger, aufgeschlossener, aber nicht sonderlich attraktiver Kerl. Als er in einer Bar die hübsche Amy kennen lernt, sagt er natürlich nicht nein, als er mit der Schönen nach ein paar Drinks im Bett landet. Doch was als One Night Stand gedacht war, hat ein böses Erwachen. Denn als er Amy acht Wochen später wieder trifft, offenbart sie ihm, dass sie schwanger ist. Die beiden versuchen es dann tatsächlich mit einer Beziehung. Da ist Chaos programmiert...

In den USA ein Überraschungserfolg wäre diese mitunter durchaus böse Beziehungskomödie von Judd Apatow ("Jungfrau (40), männlich, sucht ...") vielleicht wirklich witzig gewesen, wenn man weniger auf nervige Zoten unterhalb der Gürtellinie gesetzt hätte. Aber die Amerikaner haben irgendwie ständig Probleme mit ihren Körperflüssigkeiten. Was hier als tabuloser Klamauk verkauft wird, ist über weite Strecken lediglich Ekelhumor. Dennoch: ein paar wirkliche Lacher gibt es. Aber dafür muss man sich durch den üblichen Sex-Müll quälen.

Foto: Universal