Die schöne Engländerin Donna verliebt sich in den jungen brasilianischen Fischer No. Doch ihr Ehemann Frank will Donna zurückgewinnen und setzt dabei eine tödliche Kettenreaktion in Gang ...

Fabio und Luis Carlos Barreto drehten das erotische Drama mit Natasha Henstridge in der Hauptrolle. Die gebürtige Kanadierin deutsch-britischer Abstammung zierte schon im Alter von 15 Jahren die Titelblätter internationaler Modemagazine und hatte bereits eine steile Karriere als Super-Model hinter sich, als sie 1995 in einer eher ungewöhnlichen Rolle auf der Leinwand debütierte: In dem Sciencefiction-Thriller "Species" spielte sie das Gen-Labor-Produkt "Sil", eine Kreuzung aus Alien und blonder Traumfrau, ausgestattet mit einem gefährlichen Aggressionstrieb und einem nicht minder beängstigenden Fortpflanzungswillen. "Bela Dona" hingegen erzählt von Liebe unter heißer Sonne, von einer verhängnisvollen Affäre und vom tragischen Zusammenprall zweier Kulturen.

Foto: ARD/Degeto