Lena, erfolgreiche Fotografin bei der Berliner Boulevard-Zeitung „Der Abend“, engagiert sich mit Übereifer in ihrem Beruf und kümmert sich ebenso fleißig um ihre Schwester Vanessa. Als deren Freundin das Opfer eines Serienmörders wird, begeben sich Lena und Vanessa auf die Jagd nach dem Täter. Für die beiden Schwestern steht schnell fest, dass es sich bei dem Mörder um einen Taxifahrer handeln muss. Doch die privaten Ermittlungen werden erschwert, als Marco, ein Kollege von Lena, hinter der Geschichte eine Erfolgsstory vermutet …

Von unglaubhaften Verhaltenweisen der Protagonisten abgesehen, inszenierte Urs Egger ("Tod eines Keilers", "Die Rückkehr des Tanzlehrers", "Epsteins Nacht") einen spannenden Krimi, der von guten Darstellern - allen voran Annett Renneberg als Fotografin - getragen wird. Das Drehbuch schrieb Urs Egger zusammen mit den Genre erprobten Autoren Wolf Jakoby ("Der Fußfesselmörder") und Tim Krause ("Der Wannsee-Mörder", "Liebe unter Verdacht").