Petey Brown ist eine erfolgreiche Nachtclubsängerin. Als sie nach Kalifornien fährt, um das Weihnachtsfest mit ihrer Familie zu verbringen, bekommt sie dort auch sofort einen Job als Sängerin in einer Bar. Sie lernt den Jazzsaxophonisten Sam kennen und verliebt sich in ihn. Wegen seiner mysteriösen Vergangenheit verstrickt sich Petey mehr und mehr in dunkle Machenschaften?

Das musikalische Hollywood-Melodram von Raoul Walsh zählt zu den Lieblingsfilmen von Martin Scorsese: '"New York, New York" war ein Versuch, das amerikanische Musical der 40er Jahre zu überarbeiten und einen an John Cassavetes orientierten Zugang zu den Charakteren und der emotionalen Struktur des Films zu betonen. Ein großer Teil von "New York, New York" wurde improvisiert, und ein großer Teil der Inspiration kam von einer Serie von Filmen, von denen "Besuch in Kalifornien" einer der wichtigsten war, ein Noir-Musical. Mein Film, "New York, New York" sollte davon beseelt sein; andererseits wollte ich ihm den Anstrich der großen Hollywood-Musicals der 40er und 50er Jahre verpassen."