Der Film spielt vor dem Hintergrund der Katastrophe, die sich 1984 im indischen Bophal ereignete. In der Nacht vom 2. zum 3. September bildete sich auf dem Gelände der amerikanischen Chemiefabrik Union Carbide, drei Kilometer vom Zentrum der Altstadt, eine Giftgaswolke. Bilanz des bisher größten Störfalls in der chemischen Industrie: 30.000 Tote und über 500.000 Verletzte. Noch heute sind zahlreiche Menschen mittel- oder unmittelbar von den Auswirkungen der Katastrophe betroffen.