Die Geschichte von General Custer und seiner Schlacht gegen Sitting Bull am Little Big Horn im Jahre 1876, als die Indianer der amerikanischen Armee die größte Niederlage zufügten.

Mit diesem eindrucksvollen Western - eine Paraphrase auf General Custer - gelang John Ford ein Klassiker des Genres. Der Film psychologisiert die Geschehnisse und führt die Vernichtung auf den Hochmut des Offiziers zurück. Das Ganze ist grandios gespielt und inszeniert. Außerdem wird hier die rekonstruierte Fassung gezeigt. Denn in Deutschland lief Jahrzehnte lang nur eine stark verstümmelte, um über 30 Minuten gekürzte Fassung in den Kinos. Die wieder eingefügten Sequenzen wurden nun mit Untertiteln versehen.

Foto: Kinowelt