Claudia muss ins Krankenhaus, wo ihre Großmutter im Sterben liegt. Tommy ist ein junger Rabauke, der auf dem Weg zu seiner Freundin ist, die mit ihm abhauen will. Karl hat ein dunkles Geheimnis und muss schnell in sein Appartement, um Spuren zu beseitigen, bevor seine Frau dort auftaucht. Alle haben es extrem eilig, und alle hängen im Fahrstuhl eines leeren Gebäudes fest. Fieberhaft überlegen die Gefangenen, wie sie sich aus dieser misslichen Lage befreien könnten. Der erste Befreiungsversuch führt zu einer schweren Verletzung. Außerdem wird die Luft im Aufzug immer schlechter, und die drei haben nur eine kleine Flasche Wasser zur Verfügung. Zu allem Überfluss entpuppt sich Karl als etwas ganz anderes als vermutet, und die beiden anderen unfreiwilligen Passagiere geraten in akute Gefahr. Nervenaufreibender Thriller, in dem sich zwei ahnungslose Nachbarn mit einem Serienkiller im steckengebliebenen Aufzug wiederfinden und ums Überleben kämpfen müssen.