Ministerin Marianne Herbst (Claudia Michelsen, Foto) bittet Bloch um Hilfe. Seit sie bei einer Dienstreise nach Südamerika Opfer einer Entführung war, leidet sie ob der traumatischen Erlebnisse Seelenqualen. Doch Bloch entdeckt, dass ihr zunehmend aggressives Verhalten andere Wurzeln hat ...

Regisseur Elmar Fischer ("Tatort - In eigener Sache", "Dornröschen erwacht") drehte nach dem Buch von Jörg Tensing ("Scharf wie Chili", "Elefantenherz") dieses hoch spannende Psychodrama, das neben dem Geiseltrauma auch familiäre Probleme thematisiert und analysiert. Dank einer brillant aufspielenden Claudia Michelsen hervorragende Unterhaltung.

Foto: SWR/Krause-Burberg