Ein betrogener Ehemann - er betreibt ein Provinz-Bar - setzt einen Privatdetektiv auf seine Frau an. Nachdem er den Beweis für die Schuld seiner Frau bekommt, soll der Detektiv Ehefrau und Lover "entsorgen". Doch irgendwie läuft nicht alles so wie geplant ...

Die Brüder Ethan und Joel Coen haben ihr Blood Simple - Eine mörderische Nacht von 1984 noch einmal überarbeitet: Sie haben den Film mit einem Digitalton versehen und einige Längen unmerklich herausgekürzt. Doch im Wesentlichen ist alles beim alten geblieben: Ruhige Bilder und eine skurrile Story voller Überraschungen prägen diesen Film, der schon eindeutig die Handschrift der Coen-Brüder trägt, die später mit Filmen wie "Barton Fink", "Fargo - Blutiger Schnee" und "The Big Lebowski" zu Kult-Filmemachern avancierten. Dieser "Director's Cut" - die Bezeichnung ist sicherlich etwas überzogen, zumal die Brüder seinerzeit keinem Produzenten-Zwang unterlagen - bietet die Gelegenheit, sich dieses filmische Juwel noch einmal oder erstmalig anzusehen.

Foto: Kinowelt