Für die allein erziehende Mutter Gina Hayes bricht die Welt zusammen, als ihr fünfjähriger Sohn Darin in einem Geschäft in L.A. in die Schießerei zwischen der japanischen Mafia und einer einheimischen Gang gerät und dabei tödlich getroffen wird. Kaum wieder bei Besinnung, beschließt Gina, einen Schlussstrich unter ihr bisheriges Leben zu ziehen und nur noch für ihre Rache zu leben. Da sie während des Gefechts auf der Brust des Todesschützen einen tätowierten Tiger gesehen hat, macht sie sich auf die Suche nach dem Mörder und stößt dabei auf eine Yakuza-Bande, deren Zeichen ein blauer Tiger ist ...

TV-Routinier Norberto Barba legte mit diesem Rache-Thriller 1994 sein Kino-Regiedebüt vor. Ganz auf das Spiel der attraktiven Hauptdarstellerin Virginia Madsen abgestimmt, filmte Barba nach einer Story von Takashige Ichise ("Shutter - Sie sehen dich", "Der Fluch - The Grudge") dieses Action geladene B-Movie mit einem Schuss Erotik in der Tradition von thematisch ähnlich gelagerten Filmen wie "Yakuza" und "Black Rain".



Foto: VCL Communications/Christopher Walling