Winston Churchill (Brendan Gleeson, Foto, mit Janet McTeer) steht nach Ende des Zweiten Weltkriegs zur Wiederwahl. Der Bezwinger Hitlers und seine Frau Clemmie erwarten das Ergebnis in Frankreich. Dort erinnert er sich auch an die Zeiten des Sturms, als das Britische Königreich allein gegen Nazideutschland kämpfte ...

Regisseur Thaddeus O'Sullivan ("Grenzenloser Hass", "Der Pate von Manhattan", "Ein ganz gewöhnlicher Dieb - Ordinary Decent Criminal") lässt hier das Leben des berühmten britischen Premiers Winston Churchill (1874-1965) noch einmal Revue passieren. Mit dem hervorragend aufspielenden Brendan Gleeson, der für die Titelrolle vollkommen zu Recht mit dem Emmy Award ausgezeichnet wurde, drehte O'Sullivan hier die Fortsetzung von Richard Loncraines Politdrama "Churchill - The Gathering Storm" (2002), in dem Albert Finney den jungen Churchill verkörperte. Für beide Filme lieferte übrigens Hugh Whitemore das Drehbuch.

Foto: arte F/HBO