Das Leben des erfolgreichen Versicherungsmanagers Richard Ramsey gerät völlig aus den Fugen, als er eines Tages einen mysteriösen Anruf erhält. Der anonyme Anrufer behauptet, Richards Frau habe ihn beauftragt, ihren Mann umzubringen. Zunächst glaubt Ramsey kein Wort, doch mit der Zeit wird er seiner Frau gegenüber immer misstrauischer. Er beschließt, den angeblichen Killer aufzuspüren. Doch noch bevor er ihn zur Rede stellen kann, findet man dessen Leiche. Als dann auch noch Sarah ermordet aufgefunden wird, bricht für Richard eine Welt zusammen. Zudem gilt er für die Polizei als Hauptverdächtiger...

Brian Trenchard-Smith ("Die Insel der Verdammten", "Britannic") inszenierte einen verzwickten Krimi-Thriller, dessen komplexe Story sich erst nach und nach offenbart. Der Zuschauer ist zunächst ebenso ratlos wie die Hauptfigur. Erst spät erkennt er, dass Hass und Rache als Antrieb für die Morde dienen. Dank der guten Darsteller glaubt man auch die ein oder andere unglaubwürdige Wendung.