Frisch aus Bilbao in Zürich gelandet, will Daniel seine Koch-Karriere forcieren, indem er in einem Schweizer Nobelrestaurant anheuert. Hier trifft er die sympathische Sommelière Hanna, die leider ein Verhältnis mit dem Restaurantbetreiber Thomas hat. Doch Daniel lässt sich davon nicht abschrecken. Denn er weiß: Liebe geht bekanntlich durch den Magen ...

Eine so genannte romantische Komödie, an der leider kaum etwas stimmt. Die mitunter schlechte Synchronisation sorgt zudem für noch mehr Verdruss: Peinliche Dialoge, unpassende Bilder – da vergeht dem Zuschauer glatt der Appetit!



Foto: Warner