Stolz bereitet Bergmann Danny seine Zechenkapelle auf die nationalen Meisterschaften vor, als plötzlich die Kohlengrube schließen soll. Energisch motiviert er seine resignierenden Freunde. Der Posaunist Andy trifft seine Jugendfreundin Gloria wieder, die sich unverhofft dem Orchester anschließt. Als die Zeche dennoch geschlossen wird und Danny mit einem Lungenkollaps zusammenbricht, scheint der Traum vom Auftritt in der Royal Albert Hall vorbei zu sein...

Mark Hermans tragikomisches Sozial-Drama ist eine bewegende Hommage an die Solidarität und das raue, aber herzliche Arbeitermilieu. Hier wird nicht nur der Sinn und die Funktion von Dorfkapellen gepriesen, sondern gleichzeitig eine einfühlsame und packende Realsatire erzählt.

Foto: Kinowelt