Das Ehepaar Walker hat fünf erwachsene Kinder, die zum Teil auch in der familiären Firma arbeiten und ganz unterschiedliche Leben führen. Ihre Wege kreuzen sich, als die konservative Kitty beruflich nach Kalifornien kommt und dort auch ihren Geburtstag feiert. Nachdem das Wiedersehen alte Wunden aufreißt, entdeckt Sarah anhand der Buchhaltung, dass die Firma in Schwierigkeiten steckt, doch bevor sie ihren Vater zur Rede stellen kann, erleidet dieser einen tödlichen Herzinfarkt...

Calista Flockhart, die zierliche "Ally McBeal" von einst, kehrt erholter denn je auf den Bildschirm zurück. Sie spielt eine junge TV-Politexpertin, die wieder zu ihrer Mutter und den Geschwistern stößt und mit ihren rebublikanischen Ansichten überall aneckt. Diese Auftaktfolge der erfolgreichen, exzellent umgesetzten Familienserie drehte der Regisseur und Schauspieler Ken Olin nach dem Buch von Jon Robin Baitz, der schon Jennifer Garner die Rolle der Sydney Bristow in ABC-Fernsehserie "Alias - Die Agentin" auf den Leib schrieb. Sally Field und Rachel Griffiths wurden 2007 jeweils für einen Emmy in der Sparte Dramaserien nominiert, ebenso wie die beiden Besetzungskoordinatoren Jeanie Bacharach und Gillian O'Neill.