Chiko träumt davon, sich in der Unterwelt an die Spitze zu arbeiten. Mit seinem besten Freund Tibet gelingt es ihm schließlich als Drogendealer für den Big Boss Brownie zu arbeiten. Doch das Ganze läuft aus dem Ruder, als Tibet den neuen Geschäftspartner hintergeht. Jetzt muss Chiko sich entscheiden: Aufstieg in der Unterwelt oder Loyalität zum besten Freund ...

Regisseur Özgür Yildirim, Zögling von Fatih Akin, entwickelte eine überaus brutale Geschichte um Aufstieg und Fall einer Möchtegern-Kiez-Größe. Dabei spielt die Freundschaft eine größere Rolle als die eigentliche Kriminalgeschichte. Allerdings wirkt Denis Moschitto als Chiko zu sympathisch. Er ist in Komödien eindeutig besser besetzt. "Chico" wurde 2009 mit dem Deutschen Filmpreis für das beste Drehbuch (Özgür Yildirim) und für den besten Schnitt ausgezeichnet.

Foto: Falcom